Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   tumblr
   wordpress

http://myblog.de/comfortzone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wenn dinge an dir kritisiert werden, die charakterlich zu dir gehören, die aber nicht gern angesehen werden in der gemeinschaft.
1.5.15 16:39


Ich sollte wirklich öfter wieder schreiben. Mache gerade eine zeit durch, in der ich mich noch nie so zerbrechlich erlebt habe. Stressresistenz gleich null. Motivation muss ich mir für jeden tag neu tanken. Ich fühle mich an tagen stark und an anderen manchmal völlig haltlos, ohne jegliche orientierung. Statt stärke zu geben, die p. Viel nötiger hat, gibt er sie mir. Was soll ich mit meinem leben ? Mein kapital und mein gift zugleich sind meine gedanken, die mich luftschlösser bauen lassen oder mich in die tiefsten abgründe stürzen lassen, in der es kaum raum für selbstvertrauen gibt. momentan sind es die abgründe, in die ich mich meist freiwillig stürze. Ich habe kein vertrauen in mich und kann mich nicht selbst lieben, weil es mir noch schwer fällt, meinen eigenen wert und meine grenzen zu kennen. Ich schlüpfe in die rolle, in der mich m. Immer wieder sieht. Ich bestätige sie. Emotionale Distanz schaffen. Das kann ich nicht und das, weil ich nicht weiß, was ich mir selbst wert bin. Resilienz und Ressourcenorientierung. Wie schwer es mir doch fällt, nicht auf die Defizite zu schauen, sondern auf die Ressourcen, die ich sicherlich reichlich in mir trage, die ich aber noch nicht so richtig zu nutzen vermag. Ich weiß es doch soviel besser. Eine wissenschaftliche arbeit habe ich sogar darüber, aber ich bleibe in meiner welt und meinen grenzen und kann das, was gepredigt wird, nicht in die tat umsetzen ... Bin ich überhaupt geschaffen für den Lehrerberuf ? Muss ich mir vllt eingestehen, dass möglicherweise 4 Jahre Studium völlig für die Katz sind ? Ich ecke sehr stark an mit meinem Verhalten, weil ich aus dem Raster. Freches Nachfragen und Unpünktlichkeit wird nicht sehr gern gesehen. Vorbildfunktion und so ? Will ich das sein oder will ich nicht doch viel lieber Künstler sein und mich selbst ausdrücken durch Körper, Kunst und Musik ... Will ich nicht lieber beratend als erzieherisch sein ? Was interessieren mich Schönheitsideale ? Augenbrauen zupfen und ein sauberes Aussehen.
26.5.15 01:57


Morgen geht es mal seit langem wieder in eine bibliothek. Recherchieren und inspiration holen. Endlich ! In käffern siehts eher mau aus. Ich bin so verwöhnt worden mit einer bibliothek, die rund um die uhr offen hat. Ich bin ein Stadtmensch. Ich brauch Das vibrierende Leben, es muss was geben, was ich aufsaugen will. Ausstellungen, konzerte, aktionen, immer was neues, kultur, essen... ich bin zwar auch sehr gerne in der natur, aber ich will dort sein, wo die vielfalt brodelt.
27.5.15 00:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung